135x10_tmobile_claim.png

Blog abonnieren

22.08.2018     Kerstin Klatt

Die Bedrohungen aus dem Internet nehmen zu und verlagern sich auch auf Smartphones. Um mit Kunden und Lieferanten Geschäfte zu machen, müssen wir aber im Alltag ständig vernetzt sein. Die Wahl des Virenschutzes ist daher eine kritische Entscheidung, die langfristig halten soll.

Ein Klick des Mitarbeiters aus dem Einkauf hat genügt, um den eigenen Laptop und in der Folge auch das Firmennetzwerk zu infizieren. Er wollte eigentlich nur auf einem Webportal Angebote vergleichen. Aber mit Ransomware (“ransom“ heißt auf Englisch Lösegeld) können Cyberkriminelle über eine manipulierte Webseite oder über einen Link aus einem Spam-Mail sozusagen Firmendaten in Geiselhaft nehmen, indem sie diese mit einem Schadprogramm verschlüsseln. Der Mitarbeiter aus dem Einkauf sitzt jetzt vor einem gesperrten Bildschirm mit der Aufforderung, Lösegeld auf ein Konto zu überweisen. Im Worst Case steht das ganze Unternehmen still - und oft werden die Daten trotz Zahlung nicht mehr freigegeben.

Wussten Sie, dass...

  • Im vergangenen Jahr 430 Millionen neue Schadprogramme entdeckt wurden, das sind mehr als 1 Million pro Tag
  • 3 von 4 Websites als unsicher gelten
  • Die Cyberkriminalität sich immer mehr gegen mobile Geräte wie Smartphones und Tablets richtet

Der digitale Alltag braucht praxistauglichen Schutz

Ohne Internet ist aber heute kein Geschäft mehr zu machen. Vernetzung ist ein Muss im täglichen Umgang mit Kunden, Lieferanten und Partnern. Sie benötigen daher eine Lösung, die Ihre Mitarbeiter bei jeder Verbindung schützt, also jedes Mal, wenn diese im Internet Informationen abfragen.

Diesen Schutz bietet die Lösung Norton™ Business Security, Marktführer in Sachen Virenschutz, der sich seit fast 30 Jahren ausschließlich damit befasst. Gestartet in der Ära des PC, umfasst der Schutz heute alle gängigen elektronischen Helfer, also PC, Mac, Tablets und Smartphones. Ihr Vorteil: Sie haben eine Lösung für alle Geräte im Unternehmen.

So sichert Norton™ Business Security die digitale Geschäftskommunikation

  • Alle Unternehmensdaten und persönlichen Daten sind vor unsichtbaren Bedrohungen wie Viren, Malware, Würmern, Trojanern, Bots, Spyware und Ransomware geschützt.
  • Ob Online-Banking, Shopping oder Eingaben auf Webportalen – jede dieser Transaktionen ist sicher. Vor unsicheren Webseiten werden Sie gewarnt.
  • Bei Diebstahl eines Geräts können Sie Kontaktdaten auch aus der Ferne löschen, damit sie nicht in unbefugte Hände geraten. In Zeiten des Datenschutzes mit der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist das eine essentielle Funktion.
  • Flexibel einsetzbar für PC oder Mac, Smartphone oder Tablet (Android oder iOS)
  • Warnt und schützt vor unsicheren Websites, Phising und anderen Betrugsversuchen
  • Sicherung des Heimnetzwerks durch die intelligente Firewall
  • Schutz vor Identitätsdiebstahl und Verlust von Kennwörtern und persönlichen Daten
  • Fernortung, Fernsperrung und Fernlöschung verlorener oder gestohlener Smartphones und Tablets
  • Einfache Installation per Download mit automatischer Geräteerkennung
  • Lizenzen je nach Wahl gültig für MacOS, iOS und Android
  • Immer auf dem neuesten Stand durch kostenlose Updates und automatische Aktualisierungen

Ein kostenloser Virenschutz bietet viele Vorteile, aber ist dieser auch ausreichend, um vor der Vielzahl an Bedrohungen im Internet zu schützen? Die klare Antwort im Business lautet: Nein. Denn nur Bezahllösungen sind immer am neusten Stand und schützen Sie vor aktuellen Bedrohungen. Bedenken Sie – mehr als 1 Million Schadprogramme werden täglich entdeckt.

In 3 Schritten zum Rundum Schutz mit Norton™ Business Security

1. Paket auswählen und buchen

Wählen Sie Ihr passendes Paket für 3, 5 oder 10 Geräte (das umfasst PC, Mac, Tablet, Smartphone mit Android oder iOS) über die Mein T-Mobile App.

2. Herunterladen

Laden Sie die Software auf all Ihre Geräte, Sie können auch Download-Links an Ihre Mitarbeiter versenden.

3. Schutz aktivieren

Folgen Sie den Anweisungen. Es sind keine zusätzlichen Konfigurationen nötig, sobald die Installation fertig ist, sind die Geräte geschützt.

 

Fazit Virenschutz

Sicher vernetzt. Das ist die Devise, wenn es darum geht, das Internet im Geschäftsalltag als – eigentlich selbstverständliches – Werkzeug zu nutzen. Nicht nur der eingangs erwähnte Mitarbeiter aus dem Einkauf, das gesamte Unternehmen muss vor falschen Klicks gefeit sein. T-Mobile hat daher Norton™ Business Security in sein Angebot integriert, weil damit alles von PC bis Smartphone mit einer einzigen Lösung geschützt ist. Das monatliche Abo, gestaffelt nach der Anzahl benötigter Geräte, sowie die einfache Installation, bringen Sicherheit mit ein paar Klicks – in diesem Fall den sicher richtigen Klicks.

Whitepaper Mobile Sicherheit

 

Kommentare zu diesem Beitrag.

NarrowBand-IoT (NB-IoT)

Erfahren Sie auf dieser Seite alles über die Funktechnologie NarrowBand IoT (NB-IoT), seine Vorteile, Anwendungsgebiete und Technologie. Die angeführten Use Cases zeigen, wie NB-IoT bereits erfolgreich angewendet wird.