135x10_tmobile_claim.png

Blog abonnieren

05.02.2019     Kerstin Klatt

Eine starke Corporate Identity ist das Um und Auf eines erfolgreichen Unternehmens. Vielen ist nicht klar, dass jedes einzelne Unternehmen eine Corporate Identity besitzt und somit seinen Unternehmenscharakter in die Außenwelt trägt, unabhängig davon ob dies von Unternehmen gewollt ist oder eben nicht. So kann das Unternehmensbild gestärkt oder gestört werden, ohne dass es den Zuständigen bewusst ist. Die Frage, die sich Unternehmen hier stellen sollten, ist also nicht ob, sondern wie.

Umso wichtiger ist es, eine in sich geschlossene, innovative und aussagekräftige CI anzustreben. Die Corporate Identity kann, wenn richtig genutzt, als strategisches Mittel maßgeblich zum Unternehmenserfolg beitragen. Eine klare Identität verbessert außerdem nicht nur die Außenwirkung, und somit den Eindruck der Kundinnen und Kunden über ein Unternehmen, sondern hat auch Einfluss auf unternehmensinterne Prozesse. Den Mitarbeitern bietet ein strukturierter Leitfaden die Möglichkeit, in undurchsichtigen Situationen klare Entscheidungen zu treffen - so kann das Zugehörigkeitsgefühl zum Unternehmen langfristig gestärkt werden.

Sprachboxen nutzen, um die CI nach außen zu tragen

Die Corporate Identity setzt sich aus vielen Faktoren zusammen und ein überzeugendes Gesamtkonzept kann nur dann funktionieren, wenn all diese im Einklang sind. Einer dieser Einflüsse, ist die Corporate Communication - also wie das Unternehmen nach außen kommuniziert, welche Tonalität es wählt und woraus sich die Farbgebung der Unternehmenssprache zusammensetzt. Welche Herangehensweise man wählt, obliegt dabei jedem Unternehmen selbst und richtet sich vor allem nach der eigenen Zielgruppe aus. Möchte man vermehrt junge Menschen ansprechen, bietet es sich an, den Wortlaut der Botschaften jung und dynamisch zu halten. Eine klassische Versicherung etwa wird im Gegenzug darauf achten, dass die Formulierungen seriös und vertrauenserweckend sind. Welche Strategie Unternehmen hinsichtlich ihrer Corporate Communication auch wählen - diese sollte vor allem eines sein: auf allen Kanälen einheitlich.

Gerade in Bezug auf Telekommunikation ist ein einheitliches Auftreten auf allen Kanälen für Unternehmen sehr wichtig. Telefonie ist nach wie vor die 1. Anlaufstelle, wenn es um die direkte Kommunikation der Kunden mit dem Unternehmen geht. Egal, ob es sich dabei um Personen handelt, die um Beratung und Informationen von Produkten ansuchen, oder aber um andere Unternehmen, die Interesse an einer Zusammenarbeit oder einem aktiven Austausch haben. Nachdem der häufigste Kontakt über das Telefon abläuft, sollten die Sprachansagen nicht außer Acht gelassen werden. Ein professioneller Auftritt mit verständlichen Botschaften vermittelt Kompetenz und schafft Vertrauen. In der Praxis kommt es oftmals vor, dass improvisierte oder veraltete Ansagen verwendet werden, die bei den Kunden als billig und unprofessionell wahrgenommen werden.

Erfahren Sie, wie Sie sich mit Digitalisierung einen Wettbewerbsvorteil sichern können - Whitepaper jetzt herunterladen!

Mit Sprachboxen ist ein einheitlicher Auftritt und die strukturierte Umsetzung eines im Vorhinein überlegten Kommunikationskonzeptes gesichert. Unternehmen erhalten dadurch die komplette Kontrolle darüber, wie der erste Kontakt mit Kunden und somit auch die erste Einschätzung des Unternehmens über die Bühne geht. Ansagetexte lassen sich dabei individuell gestalten und je nach Bedarf ändern. Auch temporäre Informationen wie Urlaub, Abwesenheit oder spezielle Aktionen, können Sie dabei simpel und gezielt platzieren.

Sprachboxen bieten somit die Chance, Produkte und Dienstleistungen schon ab dem ersten Kontakt mit den Kunden anzupreisen und somit bestmöglich zu vermarkten. Die benutzerfreundliche Selbstverwaltung macht es dabei besonders einfach, die individuellen Wünsche eines Unternehmens umzusetzen. Sprachboxen lassen sich einfach über ein Web-Tool oder über App verwalten; dadurch bereiten schnelle Änderungen keine Mühen und gestalten die Bedienung besonders effizient. Die Möglichkeiten für Unternehmen, den Unternehmenscharakter nach außen zu tragen, sind breit gefächert – sei es durch die große Auswahl an professionellen Sprecherinnen und Sprechern, dem vielfältigen Angebot an konformer Musik (inkl. AKM-Lizensierung) oder der Möglichkeit zum Einsatz eigener Firmenmusiktitel. Des Weiteren vermitteln aufeinander abgestimmte Stimmen, Texte und Melodien einen kompetenten Eindruck und das Gefühl von gutem Service und einem Hohen Maß an Qualität.

Vorteile einer Sprachbox für die  Corporate Identity

  • Ein einheitlicher Auftritt im Sinne der , vermittelt einen kompetenten Eindruck von Service und Qualität und kann maßgeblich zum Unternehmenserfolg beitragen.
  • Mit Sprachboxen lassen sich bereits im Vorhinein überlegte Kommunikationskonzepte perfekt umsetzen und bieten dem Unternehmen Kontrolle über den ersten Kontakt mit den Kunden.
  • Die simple Selbstverwaltung macht es besonders einfach, individuelle Wünsche des Unternehmens schnell umzusetzen und auch temporärere Informationen wie Urlaube, Angebote oder Produkte gezielt zu platzieren und entsprechend zu vermarkten.

Fazit Corporate Identity

Eine einheitliche Corporate Identity, ist ein wichtiger Einflussfaktor für den Unternehmenserfolg. Der erste Eindruck zählt, dieser brennt sich ein und formt die Meinungen der Abnehmerinnen und Abnehmer maßgeblich. Da das Telefon das Medium mit dem höchsten Kundenkontakt und die erste Anlaufstelle für Kunden ist, sind Sprachboxen perfekt geeignete Instrumente, um den Unternehmenscharakter nach außen zu tragen und einen kompetenten Eindruck mit einem starken Fokus auf Service und Qualität zu vermitteln. Wichtige und temporäre Informationen wie Urlaub, Abwesenheit und Angebote, lassen sich dabei simpel und gezielt durch die  Möglichkeit der Selbstverwaltung platzieren. Sprachboxen bieten dabei gleichzeitig auch die Möglichkeit, Produkte und Dienstleistungen ab dem ersten Kontakt zu vermarkten. Eine gut konzipierte Corporate Identity stärkt nicht nur die Außenwirkung eines Unternehmens, sondern hilft den Mitarbeitern auch in undurchsichtigen Situationen klare Entscheidungen im Sinne des Arbeitgebers und Unternehmenscharakters zu treffen.

 

Whitepaper Digitales Unternehmen

 

Kommentare zu diesem Beitrag.

01256_Header_BusinessBlog_Merger_1604x840px_NEU

Aus Zwei wird Eins: Gemeinsamer Business Blog von T-Mobile und UPC für die digitale Zukunft Österreichs

Mit 1. August 2018 haben sich T-Mobile Austria und UPC Austria zu einem neuen Unternehmen im Bereich Telekommunikation, TV und Entertainment zusammengeschlossen. Im Zuge der Zusammenführung wird nun der T-Mobile Business Blog mit dem UPC Business Blog verschmolzen.