<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=798965790221670&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
108x92_business_blog_logo_speechbubble.png

WARP NB-IoT: Das Accelerator Programm für Pioniere

Autor Stephan Imre am 29.6.2017

In M2M, Netz, Digitale Transformation, NBIoT

nb-iot prototyping hub

Es gibt einen neuen Weg, wie man mit Dingen kommuniziert. Bei Narrowband IoT dreht sich alles um kleine Datenmengen über große Zeiträume von schwer erreichbaren Orten. Es wird noch mehr Dinge zum Internet of Things hinzufügen und viele neue Anwendungen Realität werden lassen.

Das WARP NB-IoT Programm von hub:raum Kraków und Deutsche Telekom stellt ein Ökosystem zur Verfügung, welches Startups gemeinsam mit B2B Partnern und Kunden die Möglichkeit gibt, die ersten NB-IoT Applikationen und Lösungen zu entwickeln. Das Programm stellt eine großartige Möglichkeit dar, den NB-IoT Roll-out der Deutschen Telekom in 8 europäischen Ländern mitzugestalten: Österreich, Kroatien, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Polen, Slowakei und die Niederlande.

Kostenloses Whitepaper - technische Grundlagen und wirtschaftliche Möglichkeit von NB-IoT

Wer ein IoT Startup führt und ein Pionier für NarrowBand IoT werden will, der kann sich jetzt noch bis zum 17. Juli 2017 für das Programm bewerben. Als T-Mobile Austria freuen wir uns natürlich über jede Bewerbung aus Österreich. Lassen Sie uns gemeinsam mit hub:raum und der Deutschen Telekom Ihre Lösung entwickeln und ihren Markteintritt planen.

WARP NBIoT.png

Wonach suchen wir?

Das Programm zielt darauf ab, europäische IoT-Startups und wachsende Unternehmen mit Produkten oder Prototypen in verschiedenen Branchen zu unterstützen:

  • SMART CITIES (Straßenbeleuchtung, Parkplatz, Abfallwirtschaft, Zählerwesen)
  • SMART TRACKING (Waren, Menschen, Haustiere, Fahrräder)
  • SMART INDUSTRIES (Landwirtschaft, Baumaschinen, Industriemaschinen)
  • SMART HEALTH
  • SMART PROPERTY

Das sind nur Beispiele. Wenn Sie sich mit Raketenverfolgung oder Tunnelgrabenüberwachung beschäftigen - fühlen Sie sich frei, uns zu überraschen!

Top 5 Gründe, sich zu bewerben

  1. Zugang zu Spitzentechnologie in unserem NB-IoT Prototyping Lab und technische Unterstützung.
  2. Eine Gelegenheit zur Implementierung Ihrer NB-IoT-Lösung für DT-Kunden in ausgewählten Ländern.
  3. Expertensupport und Business Know-how, um Ihr Projekt auf die nächste Stufe zu bringen.
  4. Kein Eigenkapital für die Teilnahme erforderlich.
  5. Mögliche Investitionen aus dem hub:raum von bis zu 300.000 Euro sowie finanzielle Unterstützung für das Pilotprojekt.

Darum jetzt hier bewerben

Was ist NarrowBand IoT?

NarrowBand IoT (kurz: NB-IoT) ist eine LPWA-Technologie (LowPowerWideArea), die im Rahmen des 3GPP Release 13 (LTE Advanced) Ende Juni 2016 standardisiert wurde. Wie der Name sagt, ist es eine schmalbandige Funktechnik mit einer Übertragungsbandbreite von 180 kHz, die für das „Internet der Dinge“ entwickelt wurde. Während seine niedrige Bandbreite für die meisten IoT-Anwendungen im öffentlichen Bereich und im Verbrauchersektor ausreicht, überzeugt es durch einzigartige Vorteile wie niedrige Kosten, geringen Energieverbrauch und hohe Gebäudedurchdringung. Da NB-IoT das bestehende Telekommunikationsnetz nutzt, bietet es außerdem Zuverlässigkeit und eine optimale Abdeckung. Dieses Video gibt einen guten Überblick:

Weitere Infos und Anwendungsbereiche findet man in unseren früheren Blogbeiträgen zum Thema:

Außerdem haben wir NarrowBand IoT seit heute einen eigenen Bereich auf unserer Website gewidmet. 

 

Narrowband IoT Whitepaper