135x10_tmobile_claim.png

Blog abonnieren

Die Konvergenz durchbricht die Grenze zwischen Mobilfunk und Festnetz. Next Generation Networks oder Voice-over-IP-Netze bescheren Unternehmen entscheidende Vorteile, wie eine deutliche Kostenersparnis, höhere Produktivität, bessere Erreichbarkeit und transparentere Abrechnungen. Vom Verschmelzen dieser beiden Welten profitieren Sie und Ihr Unternehmen gleich mehrfach.

Professioneller Auftritt nach Außen

Wenn Sie eine konvergente Telefonanlage nutzen, benötigen Sie im Idealfall keine unterschiedlichen Nummern für das Festnetz- und den Mobilfunk. Denn jeder Mitarbeiter ist unter einer Nummer sowohl über seinen fixen Anschluss als auch mobil erreichbar. Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie Ihre Festnetz- oder die Mobilfunknummer als geschäftliche Rufnummer verwenden wollen. Fest steht: Ein einheitliches Rufnummernkonzept verleiht jedem Unternehmen, gleich welcher Größe, einen deutlich professionelleren Auftritt nach Außen. Und: Ihre Kunden und Geschäftspartner haben es leichter, Sie und Ihre Mitarbeiter telefonisch zu erreichen.

Funktionsvielfalt aus beiden Welten

Alle Funktionen, die Sie an Ihrer Festnetztelefonanlage schätzen, sind in einer konvergenten Cloud-Lösung auch mobil verfügbar. Das reicht vom Gruppenruf, über die Anrufweiterleitung bis hin zur Chef-Sekretariats-Funktion.

Eine konvergente Anlage die Mobilfunk und Festnetz verbindet,  verbessert zudem die Erreichbarkeit Ihrer Mitarbeiter. Denn damit können sie jederzeit Anrufe entgegennehmen - egal ob sie sich gerade im Büro befinden oder unterwegs sind. Telefonate, die die Teilnehmer am Festnetz begonnen haben, können sie ohne Unterbrechung am Mobiltelefon weiterführen und umgekehrt. Wichtige Gespräche müssen die Gesprächsteilnehmer nicht mehr unterbrechen. Solch eine konvergente Cloud-Lösung entkoppelt also die Erreichbarkeit Ihrer Mitarbeiter vom Schreibtisch. Dadurch steigt die Produktivität.

Bessere Verbindungen

Sollten Sie sich für eine derartige Anlage entscheiden, haben Sie die Möglichkeit eine optionale LTE-Backup-Anbindung zu verwenden und sind vor Ausfällen geschützt. Denn im Falle einer Leitungsstörung wird das Telefongespräch und auch der Datentransfer vorübergehend über das LTE-Netz übertragen.

Geringere Kosten

Die Anschaffungskosten liegen in der Regel deutlich unter jenen einer analogen Telefonanlage. Mit Cloud-Telefonanlagen sind interne Gespräche kostenlos. Dank der Verschmelzung von Festnetz- und Mobiltelefonie können Sie Freiminuten aus Mobilfunktarifen auch im Festnetz nutzen. Getrennte Rechnungen für Festnetz- und Mobilfunk gehören der Vergangenheit an. Ihren Aufwand fürs Telefonieren finden Sie übersichtlich und transparent in einer Rechnung.

Einfachere Verwaltung

Virtuelle Anlagen sind einfacher zu erweitern und zu verwalten. Sie können neue Durchwahlen auf Knopfdruck einrichten oder nicht mehr benötigte löschen. Sie benötigen keinen Techniker, um wichtige Funktionen wie Warteschleife, Anrufbeantworter, E-Mail-Benachrichtigungen oder interaktive Sprachmenüs (IVR) zu aktivieren. Denn dafür ist bloß ein Mausklick notwendig. Eine IP-Telefonanlage lässt sich zudem viel schneller einrichten und an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen, als Sie das von einer herkömmlichen Lösung gewohnt sind. All dies entlastet Ihre hauseigene IT-Abteilung.

All In Communication: Mobilfunk und Festnetz aus einer Hand

Reibungslose und unkomplizierte Kommunikation ist für jeden Betrieb eine ganz wesentliche Voraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg. Wenn Kunden oder Geschäftspartner öfter zurückrufen müssen, Mitarbeiter nur schwer erreichbar sind oder die Technik die Interaktion innerhalb der Belegschaft erschwert, schwächt das die Wettbewerbsfähigkeit jedes Unternehmens - gleich welcher Größe. Die All-In-Communication-Lösung garantiert eine reibungslose und verlässliche Kommunikation und vereint alle modernen Funktionen aus der Festnetz- und Mobilfunkwelt.

 Dieser Beitrag wurde am 11.6.2018 neu überarbeitet.

Webinar Festnetz und Mobilfunk

 

Kommentare zu diesem Beitrag.

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Jetzt Kommentar verfassen.
Webinar mobiler Datenschutz-079312-edited.jpg
14.08.2017 in Videos

Webinar-Aufzeichnung: Datenschutz auf mobilen Endgeräten

Mit Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung in ganz Europa in Kraft. Gemeinsam mit unserem Partner Seven Principles präsentieren wir Ihnen eine Mobile Device Management Lösung, die Ihre sensiblen Daten sowohl bei der Übertragung als auch bei der Bearbeitung am Endgerät schützt.