135x10_tmobile_claim.png

Blog abonnieren

Die fortschreitende Mobilität von Mitarbeitern und ein effizientes Management der Telekommunikationsinfrastruktur ist eine der größten Herausforderungen für Unternehmen im Zeitalter der Digitalen Transformation. Dabei geht es nicht nur um die Ausstattung mit modernster Hardware sondern auch darum, Kosten niedrig zu halten und Transparenz sowie höchstmöglichen Komfort für die Mitarbeiter zu schaffen.

Heutzutage hat so gut wieder jeder Mitarbeiter, der im Außendienst aber auch in weitläufigen Bereichen eines Unternehmens unterwegs ist, ein betriebliches Smartphone. Um dem Wildwuchs von mobilen Geräten und Festnetzapparaten Herr zu werden und Unternehmen Effizienz, Transparenz und Flexibilität zu ermöglichen, hat T-Mobile die Lösung All in Communication (AIC) ins Leben gerufen. Dank der Fusion der mobilen und stationären Welt durch eine innovative VoIP-Telefonanlage gibt es bei AIC nur einen Tarif für Mobilfunk und Festnetz. Die größten Vorteile von AIC sind:

  • eine zentrale Telefonanlage für Mobil- und Festnetz
  • Anrufe auf die Mobil- und Festnetznummer können mit jedem Endgerät angenommen werden
  • eine einzige Rufnummer für Mobilfunk und Festnetz
  • Telefonate innerhalb des Netzwerks sind kostenlos
  • Freiminuten können auch für das Festnetz genutzt werden
  • Ausfallsicherheit der Telefonanlage durch redundante Systeme
  • höchste Sprachqualität und Sicherheit dank eigener Datenleitung
  • Teilnehmer können jederzeit bequem an- oder abgemeldet werden
  • ein Mobilfunkvertrag und nur eine Rechnung sorgen für mehr Transparenz und Kostenersparnis

Einer der Nutznießer der Lösung ist das 1897 gegründete Traditionsunternehmen HARTL HAUS. Der älteste österreichische Fertighaushersteller hat eine Kundenzufriedenheitsrate von 97,4 Prozent. Damit das auch so bleibt – oder sogar noch gesteigert werden kann – und die 290 Mitarbeiter zu jeder Zeit und möglichst zeitnah auf Kundenanfragen reagieren können, hat sich das Unternehmen für AIC von T-Mobile entschieden.

Verbesserungen auf allen Ebenen

Die Verbesserungen in der Kommunikation bei HARTL HAUS haben sich sofort eingestellt. Egal ob Mitarbeiter unter der Festnetz- oder der Handynummer angerufen werden: Alle haben zu jeder Zeit und überall ein offenes Ohr für die Kunden und jene, die es noch werden wollen. Dennoch können die Mitarbeiter von HARTL HAUS die Erreichbarkeit jederzeit selbst bestimmen. Anrufer hinterlassen ihre Nachrichten auf einer zentralen Sprachbox. Auch Ring- und Gruppenruf gehören zum Funktionsumfang.

Geschäftsführer Roland Suter ist begeistert: „Wir empfehlen die AIC-Lösung von T-Mobile allen Unternehmen mit ähnlichen Ansprüchen auf jeden Fall weiter. Es hat sich eine signifikante Kostenersparnis eingestellt. Wir können auf einen gemeinsamen Datenpool zugreifen und auch Auslandstelefonie ist billiger geworden.“

Dank dem gemeinsamen Datenpool und einem individuellen Tarifmodell für die Schweiz ist auch die Auslandstelefonie in das wichtigste Exportland von HARTL HAUS drastisch günstiger geworden.

Fazit

Mit der Lösung All in Communication (AIC) profitiert HARTL HAUS durch eine signifikante Kostenersparnis dank verbessertem Preis-Leistungsverhältnis, Flexibilität durch Mobilität sowie einen gemeinsamen Datenpool. Mitarbeiter können überall und jederzeit auf Kundenanfragen reagieren und profitieren von einer einzigen Nummer und einer kombinierten Sprachbox für Mobilfunk und Festnetz. Das erhöht die Zufriedenheit von Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen.

Webinar Festnetz und Mobilfunk

Kommentare zu diesem Beitrag.

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Jetzt Kommentar verfassen.
Webinar mobiler Datenschutz-079312-edited.jpg
14.08.2017 in Videos

Webinar-Aufzeichnung: Datenschutz auf mobilen Endgeräten

Mit Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung in ganz Europa in Kraft. Gemeinsam mit unserem Partner Seven Principles präsentieren wir Ihnen eine Mobile Device Management Lösung, die Ihre sensiblen Daten sowohl bei der Übertragung als auch bei der Bearbeitung am Endgerät schützt.