<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=798965790221670&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
108x92_business_blog_logo_speechbubble.png

Welchen Nutzen Fahrzeugtelematik für Sie haben kann

Autor Michael Veronese am 20.10.2015

In Flottensteuerung, M2M, Digitale Transformation

Sie haben den Verdacht, Ihre Firmenfahrzeuge werden unerlaubt für Privatfahrten genützt oder gar Treibstoff wird entwendet? Als Unternehmer können Sie ihre Fahrzeugflotte mit Fahrzeugtelematik ausstatten, um Fahrtstrecken aufzuzeichnen, Fahrzeuge zu dirigieren, den Tankfüllstand zu überwachen oder um eine lückenlose Kommunikation zwischen Fahrer und Zentrale herzustellen.

Fahrzeugtelematik Funktionen für Ihre Fahrzeugflotte

Fahrzeugtelematik deckt sehr viele verschiedene Einsatzbereiche ab. Etwa Streckenaufzeichnung bei Speditionen, Nachweis von Arbeitsprozessen, oder Fahrzeugortung als Diebstahlschutz. Basis aller Telematik-Lösungen ist ein GPS-Empfänger, der entweder als eigenständiges Modul fix im Fahrzeug verbaut ist, oder in portabler Hardware (z.B. Smartphones, Tablets) integriert ist. Folgende Funktionen machen Ihre Fahrzeugflotte sicherer:

  • Fahrzeugortung und Monitoring von Fahrtstrecken: Überwachen Sie in Echtzeit Fahrtstrecken, Pausen und Zwischenstopps Ihrer Fahrzeugflotte. Durch die Koppelung von Telematik-Modulen mit Tachographen von LKWs, wird die zurückgelegte Strecke als digitales Fahrtenbuch aufgezeichnet und kann für die Buchhaltung aufbereitet werden. Ebenso können Ruhezeiten ausgewertet werden.
  • Routenmanagement: Durch das Erfassen der Fahrzeugstandorte in Echtzeit, können Sie von der Zentrale aus Ihre Fahrzeuge bei geänderten Routen dirigieren. Weisen Sie Fahrer zum Beispiel auf Baustellen hin oder warnen Sie vor geringen Brückenhöhen bei Schwertransporten.
  • Diebstahlsicherung: Integrierte GPS-Module können sogar mehr als zwei Jahre ohne zusätzliche Stromquelle kontinuierlich die Position von Fahrzeugen senden. Man kann dies ebenfalls für Container oder Anhänger nutzen. Besonders beliebt ist der Einsatz von Ortungsmodulen bei Baumaschinen, die häufig über längere Zeit unbeaufsichtigt parken und erhöhtem Diebstahlsrisiko ausgesetzt sind.
  • Wartungs- und Reparaturmanagement: Fahrzeugtelematik-Lösungen machen Sie auf wiederkehrende Wartungen aufmerksam und schlagen Alarm, wenn Schäden am Fahrzeug auftreten (Früherkennung durch installierte Sensoren). Damit vermindert sich das Risiko, schwerwiegende Defekte erst in weit fortgeschrittenem Stadium zu erkennen.
  • Fahrverhalten: Sensoren an Bremsen und am Getriebe geben Aufschluss über das Fahrverhalten der Fahrzeuglenker. Erstellen Sie Diagramme aus den Daten des Kraftstoffverbrauchs und des Fahrverhaltens und schulen Sie damit die Fahrer für ressourcenschonendes Lenkverhalten.
  • Überwachung der Kühlkette: Wer Lebensmitteltransporte durchführt, muss als Spedition häufig seinen Kunden den Nachweis darüber erbringen, dass die Kühlkette nicht unterbrochen wurde und die Fracht ordnungsgemäß gekühlt wurde. Fahrzeugtelematik bietet die Möglichkeit, Temperatursensoren an das Basismodul (mit GPS-Empfänger) zu koppeln. Aggregiert man alle aufgezeichneten Daten eines Transports, lässt sich die Frachttemperatur zu jedem Zeitpunkt und an jedem Standort exakt ablesen. (Beispiel Überwachung Kühlkette)
  • Tankfüllstandsüberwachung: Auch den Tankfüllstand Ihrer Fahrzeugflotte können Sie überwachen. Sensoren können im Ruhezustand der Fahrzeuge den Füllstand überprüfen und bei Kraftstoffdiebstahl automatisch Alarm schlagen.

Tipps für die Anschaffung von Fahrzeugtelematik

Achten Sie bei der Anschaffung einer Telematik-Lösung für Ihre Fahrzeugflotte besonders darauf, dass das Produkt möglichst viele Schnittstellen zum Datenimport und –export aufweist, um aufgezeichnete Daten nahtlos in bestehende Systeme (z.B. Warenwirtschaft, Buchhaltung, Arbeitszeitaufzeichnung) integrieren zu können.

Kostenloser Check - Einsparungspotential Fuhrpark - jetzt anfordern

Kleine Flotten, wie etwa bei Handwerksbetrieben, können auch auf Produkte zurückgreifen, die als App auf Smartphones oder Tablets laufen. Sie sind meist in der Anschaffung günstiger, und können darüber hinaus von Außendienstmitarbeitern beim Kunden vor Ort etwa für die Nachbestellung von Ersatzteilen oder für die Dokumentation von Servicearbeiten genutzt werden.

Kostenloser Check Einsparungspotential Fuhrpark

Wie hoch ist Ihr Einsparungspotential durch den Einsatz einer Telematik-Lösung? Wir haben einen einfachen Rechner installiert, der das Einsparungspotential auf Grund von Erfahrungswerten aus der Praxis ermittelt. Folgende Daten sind für die Kalkulation notwendig:

  • Anzahl der Fahrzeuge
  • Anzahl der Lenker
  • Fahrzeugtypen
  • Stunden Lohn (brutto) pro Lenker im Durchschnitt

Sie erhalten innerhalb von zwei Werktagen eine kostenlose Kalkulation Ihres Einsparungspotentials.

Hier geht es zur Kalkulation:

Fuhrparkanalyse